Akkreditieren


Akkreditieren

Akkreditieren (frz.), jemand bei einem andern beglaubigen und die Gewährleistung seiner Handlungen in dem Umfange seiner Vollmachten übernehmen. So akkreditiert das Staatsoberhaupt mittels eines Akkreditivs einen Gesandten. (S. auch Kreditbrief.)


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Akkreditieren — (franz.), jemand beglaubigen oder durch ein Vollmachtschreiben die Gewährleistung für die von einer bestimmten Person innerhalb der Grenzen ihrer Sendung oder ihres Auftrags zu vollziehenden Handlungen übernehmen. So akkreditiert die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • akkreditieren — Vsw beglaubigen per. Wortschatz fach. (17. Jh.) mit Adaptionssuffix. Entlehnt aus frz. accréditer beglaubigen (zu frz. crédit Vertrauen , dessen weitere Verwandtschaft unter Kredit behandelt ist).    Ebenso nndl. accrediteren, ne. accredit, nfrz …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • akkreditieren — »beglaubigen (insbesondere den diplomatischen Vertreter eines Landes)«: Das Verb wurde Ende des 17. Jh.s aus gleichbed. frz. accréditer entlehnt, einer Präfixbildung zu frz. crédit »Vertrauen; Kredit« (vgl. ↑ Kredit) …   Das Herkunftswörterbuch

  • akkreditieren — V. (Aufbaustufe) jmdm. eine Vollmacht erteilen Synonyme: anerkennen, beglaubigen, bestätigen, bevollmächtigen, zulassen Beispiel: Die Auslandskorrespondenten wurden bei der UNO akkreditiert …   Extremes Deutsch

  • akkreditieren — ak|kre|di|tie|ren 〈V.〉 1. jmdn. akkreditieren jmdm. Kredit einräumen od. verschaffen 2. Diplomaten akkreditieren bevollmächtigen, beglaubigen 3. eine Bank akkreditieren zur Zahlung an jmdn. anweisen [Etym.: <frz. accréditer »in Ansehen… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • akkreditieren — beurkunden; bestätigen; verbürgen; beglaubigen; authentisieren; bevollmächtigen; legalisieren * * * ak|kre|di|tie|ren 〈V. tr.; hat〉 1. jmdn. akkreditieren 1.1 jmdm. Kredit einräumen od. verschaffen 1 …   Universal-Lexikon

  • akkreditieren — ak·kre·di·tie·ren; akkreditierte, hat akkreditiert; [Vt] jemanden akkreditieren Pol; jemanden als offiziellen Vertreter seines Staates bzw. seiner Regierung anerkennen <einen Botschafter, einen Diplomaten, einen Gesandten, einen Journalisten… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • akkreditieren — anerkennen, beglaubigen, bestätigen, bevollmächtigen, zulassen. * * * akkreditieren:⇨beglaubigen(1) akkreditierenbeglaubigen,bestätigen,zulassen,bevollmächtigen,anerkennen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • akkreditieren — ak|kre|di|tie|ren <Politik französisch, Bankwesen italienisch> (Politik beglaubigen; bevollmächtigen; Bankwesen Kredit einräumen); jemanden bei einer Bank für einen Betrag akkreditieren …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Akkreditieren — Der Begriff Akkreditierung (lat. accredere, Glauben schenken) wird in folgenden Bereichen verwendet: Akkreditierung (Diplomatie) Akkreditierung (Hochschulen) Akkreditierung (Wirtschaft) Akkreditierung (Journalismus) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.